Logo Musegg


APV Pfadi Musegg Luzern
 

Zelt1

Nachwuchsförderung und neuartiges
Sozialisierungsprogramm beim APV

image222

Jede Firma, die etwas auf sich hält, rekrutiert und trainiert seinen Nachwuchs frühzeitig. Vor allem müssen solche Trainings teuer sein und einen Hauch von Abenteuer vermitteln. Der APV geht da ganz neue Wege. Wir holen den Leiterinnen- und Leiternachswuchs bei der Wiege ab und setzen unsere Zukunfts- hoffnungen während einem Wochenende im Minizeltlager dem harten Pfadialltag aus.

Die Schützlinge dürfen dabei ihre Eltern mitnehmen, die gleichzeitig das neue APV Advanced Alumni Socializing Program durchlaufen. Es versteht sich von selbst, dass dabei Synergien auf verschiedenen Ebenen genutzt werden können.

image204
image206

Da werden von den Jungen Pfeilbogen gebastelt, mit denen man gleichzeitig zwei Hasen schiessen könnte, während sich die Erwachsenen mit dem Apéro den Abendbeginn zelebrieren. Wahrscheinlich zum ersten Mal in ihrem zarten Leben werden die Buben und Meitschi mittels Würsten um das Feuer gelockt,

womit ihren Eltern zu Hause der typische Pfadilagergeruch in Erinnerung gerufen werden kann.
Bei der Zubereitung des Essens konnten die Erwachsenen in den Interessensgruppen Apéro, Risotto, Dessert, Morgenessen und Abwaschen ihre Talente offenbaren, was nicht nur viel Bewunderung beim Nachwuchs auslöste, sondern auch das makro-soziale Beziehungsmanagement in einer post-modernen Informationsgesellschaft förderte.

image208
image210

Für eilige Leser:
Der erstmals durchgeführte Zälttag am 11./12. September war ein voller Erfolg. 13 ehemalige Musegglerinnen und Museggler mit ihrem Nachwuchs haben bei Rothenburg ein unvergessliches Wochenende erlebt. Essen gut, Wetter gut, Bergsicht gut, Stimmung gut. Eine Wiederholung im kommenden Jahr wird in Betracht gezogen.

Der Trainingsverantwortliche:  Silo